Arbeitstag der Studenten


Чтобы посмотреть этот PDF файл с форматированием и разметкой, скачайте его и откройте на своем компьютере.
Lektion IV

Thema:
Arbeitstag

der Studenten

Grammatik:

-

Глаголы с отделяемыми и неотделяемыми приставками


-

Возвратные глаголы

-

Образование причастия
II

-

Perfekt

слабых и сильных глаголов


Aktiver Wortschatz zum Thema „
Arbeitstag


1.

wecken

будить,

пробуждать;

der

Wecker
,
-

будильник;

2.

klingeln

звонить
;
der Wecker, das Telefon klingelt
;

3.

wach
бодрствующий
;


4.

aufwachen
(
ist
)
просыпаться

5.

aufstehen
(stand auf,
ist

aufgestanden, er steht auf)

вставать

6.

einschlafen

(schlief auf,

ist

eingeschlafen, er schläft ein)

засыпать

7.

tr
ä
umen

von

D
.

1. видеть
во

сне (
что
-
л.
)
2.
мечтать (о

ч
-
л)


8.

die

Dusche

душ; (
sich
)
duschen

мыться под душем; принимать душ;

9.

das Wasser
вода

10.

sich waschen

(
wusch, hat gewaschen, er wäscht)
мыться
,
умываться
;

11.

sich abtrocknen
вытираться
;

12.

sich kämmen
причёсываться
;

der Kamm

(Kämme)
расчёска
;

13.

sich rasieren
бриться

14.

das Haar
/die Haare
волосы

föhnen
сушить

феном
;

1
5
.

sich anziehen
(zog sich an, hat sich angezogen, er zieht sich an)
одеваться

1
6
.

das Stück
,
-
e
кусок
,
das Frühstück
завтрак
;
frühstücken

завтракать

1
7
.

der Mittag
полдень
;
das Mittagessen
обед;


die Mittagspause
обеденный

перерыв

1
8
.

das Abendessen
ужин

1
9
.

d
ie Kantine
, n
столовая

(
на

предприят
.);
in

die Kantine gehen

20
.
die Bäckerei
,
-
e
n
пекарня
;
булочная
;in die Bäckerei gehen

2
1
.
das Brot
,
-
e
хлеб
;
das Brötchen
булочка
;

2
2
.
das Licht
,
-
er
свет
;
einschalten
включать
;

ausschalten
выключать

2
3
.
schließen

(schloss, hat geschlossen, er schließt)
закрывать,
заканчивать
;



ist geschlossen


закрыто
;

2
4
.
reden

(
über
A
.;
von D.)

говорить
,
разговаривать

2
5
.
anrufen
(rief an, angerufen, er ruft an)

(Akk)

звонить

по

телефону
;


der

Anruf
,
e

звонок по телефону

2
6
.
aufr
ä
umen

прибирать; навести
порядок

2
7
.
p
ü
nktlich

пунктуальный;

2
8
.
warten
(
auf Akk.)

ждать

2
9
.
d
er

Bus
,

-
se

автобус

30
.
weg


вон, прочь, долой;

3
1
.
die Haltestelle
, n
остановка
;
die Bushaltestelle
;


an der Haltestelle sein
быть

на

остановке

3
2
.
merken
замечать

3
3
.
das Geld,
-
er
деньги
,


kein Geld haben

не

иметь

денег

3
4
.
vorbereiten


готовить

3
5
.
fertig

sein

mit

D
. быть готовым [закончить]


3
6
.
allein
(
e
)
один, в одиночестве;

3
7
.
sauer

кислый;
(разг.)
сердитый;

3
8
.
kalt


холодный

3
9
.
gestern


вчера

40
.
anders


иначе, по
-
другому

4
1
.
ein paar
несколько


Запомните словосочетания и выражения

es klingelt!


звонок
!

wach sein
бодрствовать
;


das


machen

стелить (убирать) постель

zu


gehen

ложиться спать

(
keine
)

Lust

haben

(не) иметь желание, (не) хочется
(что
-
л.

делать)

sich

sch
ö
n

machen

приводить себя в порядок

mit dem Handtuch abtrocknen

вытирать

полотенцем

sich
(D)
die Zähne
putzen
чистить

зубы


zu Mittag essen
обедать
;

zu Abend essen
ужинать
;

zu spät kommen
опаздывать

pünktlich kommen
приходить

вовремя

(Der
Bus
) ist weg
! (
автобус
)
ушел
.

er ist weg
его

нет
.


Запомните управление глаголов

an

der

T
ü
r

klingeln

звонить в дверь
;

träumen

von D
. 1. видеть во сне (что
-
л.) 2. мечтать
(о чем
-
либо)

reden


ber

A
.;
von

D
.)
говорить, разговаривать

(о чем
-
либо)

anrufen

(
Akk
)
звонить по телефону

(кому
-
либо)

warten

(auf Akk.) ждать (кого
-
либо)

fertig sein mit D.

быть готовым [закончить]

Text:

Der Wecker





A Meine Arbeitswoche

Von Montag bis Freitag klingelt mein Wecker um zehn nach sechs. Um
halb sieben stehe ich auf. Dann schalte ich das Radio ein und gehe ins Bad.
Ich dusche und mache mich schön (
putze mir
Zähne,
föhne Haare, rasiere
mich
). Um Viertel nach sieben mache ich da
Viertel vor acht gehe ich in die kleine Bäckerei an der Ecke. Ich trinke
Cappuccino und esse ein Brötchen. Oft lese ich ein paar Minuten Zeitung.

Aber um Viertel nach acht muss ich an der Bushaltestelle sein. Pünktlich
kommt d
er Bus Nr. 54 und ich fahre zur Firma.

Um neun Uhr beginnt mein Arbeitstag.

Von 13 bis 14 Uhr habe ich Mittagspause. Ich gehe mit den Kollegen in die
Kantine. Wir essen und reden. Manchmal gehe ich noch zehn Minuten
spazieren.

Um halb sieben komme ich na
ch Hause. Am Freitag gehe ich einkaufen,
dann komme ich erst um sieben nach Hause. Ich schalte den Fernseher ein
und koche das Abendessen. Von Montag bis Freitag esse ich alleine. Meine
Wochene
nde. Aber wir telefonieren jeden Abend! Immer um 22 Uhr! Ich
liege im Bett, wir telefonieren und dann träume ich von Nicoletta.





В

Gestern war alles anders

Gestern hat der Wecker nicht geklingelt! Ich bin erst um halb acht
aufgewacht. Ich bin schnell i
ns Bad gelaufen. Natürlich habe ich vergessen,
das Radio einzuschalten. Ich habe geduscht: Das Wasser war sehr kalt! Ich
war ziemlich sauer. Dann habe ich mich angezogen und bin zur Bäckerei
gegangen. Es war schon nach acht. An der Tür war ein Zettel: „Weg
en
Krankheit geschlossen". Mist! Kaltes Wasser, kein Frühstück, was für ein
Morgen!

Und dann, Sie wissen schon, was jetzt kommt: Der Bus war weg! Ich habe
eine halbe Stunde gewartet und bin natürlich zu spät zur Arbeit
gekommen. Die Kollegen waren sauer.
Um neun Uhr war eine Konferenz
-

ohne mich. Ich bin nicht in die Kantine gegangen. Ich habe mir am Kiosk
einen Döner gekauft. Um drei Uhr hatte ich eigentlich schon keine Lust
mehr zu arbeiten. Um sechs Uhr habe ich den Schreibtisch aufgeräumt und
bin nach

Hause gefahren. Ich habe noch eingekauft. An der Kasse habe ich
gemerkt: Ich hatte kein Geld mehr.

eingeschlafen.

Aber ich habe von Nicoletta geträumt!


Приложенные файлы

  • pdf 24022055
    Размер файла: 192 kB Загрузок: 0

Добавить комментарий